Die Kulturstraße Donau
verwirklicht die Idee des
Europarates, europäische Kultur
als mit historisch-kulturellen
Stationen versehenen Reiseweg
darzustellen.

Die Mitgliedsregionen der
Arbeitsgemeinschaft
Donauländer bieten
den Kultureisenden entlang der
Donau damit die für ihre
kulturelle Identität relevanten
Orte und Denkmäler zum Besuch an.

Die Arbeitsgemeinschaft
Donauländer versteht dieses
Angebot als eine dynamisch
wachsende Informationsquelle
im Dienste der Erhaltung des
kulturellen Erbes und der
wirtschaftlichen Fortentwicklung
ihrer Regionen.